Ras el Hanout Kokoswürzöl 100g

Ras el Hanout Kokoswürzöl 100g
5,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW10076
mit nativem Bio-Kokosöl klassische Gewürzmischung der nordafrikanischen Küche... mehr
Produktinformationen "Ras el Hanout Kokoswürzöl 100g"
  • mit nativem Bio-Kokosöl
  • klassische Gewürzmischung der nordafrikanischen Küche
  • verleiht kalten und warmen Speisen eine orientalische Note
  • für Cousous und Lammfleisch, Gemüsegerichte und Soßen
  • vegan, gluten- und laktosefrei

Die Gewürzmischung Ras el Hanout gilt als eine würzige Kostbarkeit des Orients. In unserem Ras el Hanout Kokoswürzöl verbinden sich Gewürze aus 1001 Nacht mit der feinen, typischen Kokosnote zu einem orientalischen Aromenfeuerwerk.

Die Gewürzkomposition Ras el Hanout, zu Deutsch: „Kopf des Ladens“, stammt aus der traditionellen nordafrikanischen Küche und hat ihren Ursprung im Maghreb. Ihren Namen soll sie tragen, weil die Mischung ein Geheimrezept war, dass der Chef des Gewürzladens persönlich herstellte und für sich behielt.

Eine Vielzahl intensiver und dennoch harmonischer Gewürze verstecken sich in der kostbaren Mischung Ras el Hanout. Je nach Herstellungsart verbinden sich bis zu 25 Gewürze. Viele dieser Gewürze sind bei uns zu Lande nur schwer erhältlich. Zu den üblichen Zutaten gehören unter anderem Zimtstangen, Anis, Piment, Lorbeerblätter, Gelbwurz, Muskatnüsse, Chilischoten, Weißer Pfeffer, Kümmel, Gewürznelken, Lavendelblüten und Kardamomkapseln. Dabei fällt auf, dass Ras el Hanout traditionell süße, scharfe, kräftigwürzige und bittere Aromen miteinander verbindet.

Auf der Basis von Bio-Kokosöl

In Verbindung mit dem nativen Kokosöl der Ölmühle Solling entfaltet diese Gewürzmischung ihre vollen Aromen. Das Kokoswürzöl punktet zugleich mit ernährungsphysiologischen Werten: Zwar enthält Kokosöl viele gesättigte Fettsäuren, diese bestehen jedoch zu einem Großteil aus mittelkettigen Fettsäuren, den sogenannten MCTs (Middle Chain Triglycerides), wie der Laurinsäure, die zirka die Hälfte der Fettsäuren im Kokosöl ausmacht. Laurinsäure ist wichtiger Bestandteil der Muttermilch. In Kombination mit einer vielseitigen, frischen Küche leistet Kokosöl einen wichtigen Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung. Da Kokosöl von Natur aus jedoch keine essenziellen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren enthält, sollte man in der Küche auf Ölvielfalt setzen. Deshalb bieten wir Ihnen eine breite Auswahl an hochwertigen, mühlenfrischen Bio-Speiseölen.

Die Herstellung des Kokosöls ist aufwendig und erfordert Sorgfalt und Sachkunde. Das Kokosöl der Ölmühle Solling unterscheidet sich sowohl im Geschmack als auch in der Zusammensetzung deutlich von industriell hergestellten, gehärteten Kokosfetten, wie sie in der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden. In unserer Manufaktur stellen wir ein wertvolles, natives Kokosöl her. „Nativ" ist ein Öl, das so schonend wie möglich gepresst und nicht weiter behandelt ist. So bewahrt es seinen exotischen, nussigen Duft und Geschmack nach frischer Kokosnuss, der sich hervorragend mit der nord-afrikanischen Gewürzmischung Ras el Hanout verbinden lässt.

Da Kokosöl überwiegend aus gesättigten Fettsäuren besteht, ist es lange haltbar und sehr hitzestabil. Beim Braten, Backen und Frittieren wird die Entstehung von Transfettsäuren verhindert. Um die kostbaren Aromen der Gewürzmischung voll und ganz zu erhalten, empfehlen wir unsere Kokoswürzöle jedoch nicht zu lange bei hohen Temperaturen zu erhitzen, sondern sie lediglich zum Dünsten und Kurzbraten zu verwenden. Idealerweise werden sie nach dem Braten hinzugefügt. Ebenso kann das Kokoswürzöl kurz vor dem Servieren in der gewünschten Menge über das fertige heiße Gericht gegeben und verrührt werden. Soll ein Kokoswürzöl zum Würzen kalter Speisen verwendet werden, einfach die gewünschte Menge schmelzen und zügig unterrühren.

Tipps zur AnwendungRas el hanout Gewürzmischung

Kokoswürzöl Ras el Hanout passt zu Couscous, Fleischgerichten, Reispfannen, Gerichten mit Kichererbsen sowie zu allen Gerichten, die mit einem orientalischen Hauch verzaubert werden sollen. Auch Eintopf-, Hirse- und Dips profitieren von der Aromenvielfalt. Übrigens: Ein besonders orientalisches Kocherlebnis bringt eine Tajine, gefüllt mit Gemüse und gewürzt dem Kokoswürzöl Ras el Hanout der Ölmühle Solling. Süß-fruchtig und kräftig-würzig zugleich – wir wünschen viel Freude beim Kochen und Ausprobieren.  

Verwendung

Ras el-Hanout passt perfekt zu Couscous, Fleischgerichten, Reispfannen, Kichererbsengerichten sowie allen Gerichten, die mit einem orientalischen Hauch verzaubert werden sollen.

 

Weiterführende Links zu "Ras el Hanout Kokoswürzöl 100g"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ras el Hanout Kokoswürzöl 100g"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen